#1 Leutkirch 2020 von Ulli 18.03.2020 21:42

avatar

Fritz und Agathe auf dem Dach der evangelischen Kirche! Die beiden haben also ihren Platz behauptet. Denn auch in Leutkirch gab es Zoff um die beiden Nester, da waren mehr Interessenten auf Herbergssuche!

Fritz ist 2012 in Kanzach im Federseegebiet geschlüpft, kam als Zweijähriger nach Isny, baute das Nest auf der Linde mit der unberingten Agathe. Die beiden hatten zwei Jungstörche, die leider nicht überlebten. Daraufhin suchten sie sich im nächsten Jahr eine neue Heimat!

Das ungewöhnliche an diesem Nest: Es darf jeden Herbst mit Genehmigung "von oben" abgeräumt werden, damit die Kirche im Winter beheizt werden kann. Und es ist für Fritz und Agathe kein Problem, jedes Jahr wieder bei Null mit dem Nestbau anzufangen - es funktioniert! Viel Glück für's neue Storchenjahr!













Seit dem vergangenen Jahr hat Leutkirch noch ein zweites Storchennest - auf dem Sendemast! Bei der Überprüfung der Storchenbeine dann die Überraschung: DER AY 150 stand da auf dem Nest und das ist Karl Adebar, der mit seiner Karlotta letztes Jahr in Isny zuerst auf der höchsten Eiche mit dem Nestbau begann, dann aber von den Graureihern vertrieben wurde. Daraufhin baute sich das Storchenpaar ein neues Nest auf einer anderen Eiche. Leider hatten die beiden keinen Bruterfolg. Dieses Jahr haben sich die beiden eine neue Heimat gesucht, hoffentlich haben sie dort mehr Glück!
Karl Adebar ist 2017 auf dem Affenberg/Salem geschlüpft.









LG
Ulli

#2 RE: Leutkirch 2020 von Ulli 23.04.2020 21:09

avatar

Die Leutkircher Storchengemeinde ist größer geworden, ein Nest ist dazugekommen!
Ein Bericht in der Schwäbischen Zeitung machte mich neugierig. Ein drittes Storchenpaar hat sich in Leutkirch niedergelassen und ein Nest auf der katholischen Kirche gebaut. Ein außergewöhnliches Bauwerk haben die beiden da hingelegt und das Kreuz auf dem Kirchendach geschickt zum Fixieren der Zweige genutzt. Sieht wirklich toll aus! Hoffentlich ist da kein Ärger vorprogrammiert, wenn die Störche die Kirchenwand und die Madonna unterm Nest "verzieren"! Beide Störche sind links beringt, aber ich konnte leider nur Teile der Ringnummern ablesen.
















Auf der evangelischen Kirche haben sich Fritz und Agathe wie jedes Jahr ein neues Nest auf dem Kamin gebaut, und auch da wird gebrütet.






Ordentlich gewachsen ist auch das Nest auf dem Sendemast. Als ich am 18.März dort war, standen Karl und Karlotta auf dem Nest. Ob sie das Nest verteidigen konnten, das konnte ich heute nicht überprüfen, da wollte keiner aufstehen. In der Zeitung stand, dass das Brutpaar vom Vorjahr zurückgekehrt wäre. Das wären allerdings nicht Karl und Karlotta, denn die beiden waren letztes Jahr in Isny.




LG
Ulli

#3 RE: Leutkirch 2020 von Ulli 25.06.2020 21:27

avatar

Das sind die "evangelischen" Störche in Leutkirch! Das Nest haben Fritz und Agathe, die Ex-Isnyer gebaut. Ein Jungstorch war dort auf dem Nest zu sehen.









Auf dem Sendemast bei Karl und Karlotta sitzt ebenfalls ein Jungstorch! Diese Storchenfamilie hatte während der Brutzeit richtig Stress, denn Monteure führten Wartungsarbeiten am Sendemast durch. Dass dort ein Storchenpaar in hellster Aufregung war, das störte sie nicht. Jürgen hatte die Szene zum Glück beobachtet und Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt, dass die Arbeiten eingestellt wurden und die Storcheneltern wieder auf ihr Nest zurück konnten, um die Eier zu wärmen. Die nötigen Wartungsarbeiten wurden dann unlängst im Beisein von Ute Reinhard, unserer Storchenbeauftragten durchgeführt, die genau aufpasste, dass die Storchenfamilie nicht gestört wurde.










Auch bei den "katholischen" Störchen war ein Storchenkind zu sehen!





Ein weiteres bekanntes "Storchengesicht", Sirenus mit der Nr. DER A 1 L 76, saß heute in Leutkirch auf dem Turm bei der Feuerwehr.




LG
Ulli

#4 RE: Leutkirch 2020 von Hans 04.08.2020 12:23

3. August 2020 waren 23 Störche zwischen Leutkirch und Herlazhofen vermutlich auch Senderstorch Abraxas DER A4L22 .

#5 RE: Leutkirch 2020 von Ulli 04.08.2020 19:19

avatar

Die Senderstörche Abraxas und Findus sind dort jetzt unterwegs, sobald das Wetter wieder besser wird, muss ich da unbedingt hin! Hoffentlich warten die beiden, bis ich da bin!!!

LG
Ulli

#6 RE: Leutkirch 2020 von Piri 05.08.2020 08:31

avatar

#7 RE: Leutkirch 2020 von Hans 05.08.2020 21:52

Storch Findus war mit 2 andern Störchen unterwegs bei der Kläranlage Leutkirch.

#8 RE: Leutkirch 2020 von Ulli 06.08.2020 13:50

avatar

Und Abraxas war gestern bei Herlazhofen! Da haben wir ihn erwischt!

LG
Ulli

#9 RE: Leutkirch 2020 von Hans 11.08.2020 22:13

Der Storch A9T03 ist ein Jungstorch vom Nest Bad Waldsee-Steinach Prima Ulli.

#10 RE: Leutkirch 2020 von Hans 11.08.2020 22:23

Storch AY144 war 30.Mai auf dem Nest der kath. Kirche in Leutkirch.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz