Seite 1 von 2
#1 Haustiere 2021 von Ulli 01.01.2021 14:25

avatar

Die Seite für alles, was bei Euch zu Hause kreucht und fleucht

#2 RE: Haustiere 2021 von Ulli 09.01.2021 19:57

avatar

Seht mal, was ich jetzt schon wieder anziehen muss!!!!! Ich habe einen neuen Pulli, dazu diverse Mäntelchen für jedes Wetter, denn mein Fell ist mit den Jahren immer dünner geworden. Und damit ich bei meinen Gassirunden im Schneckentempo nicht frieren muss, werde ich jedes Mal warm eingepackt!





Euer Perdie-Pudel

#3 RE: Haustiere 2021 von eveline 10.01.2021 02:33

avatar

sehr chic, ein Norweger für den Spanier, gut siehst du aus!

wollige Grüße
Evi

#4 RE: Haustiere 2021 von jago 10.01.2021 13:58

avatar

Das Perdi Autfit ist echt chic!
LG Petra

#5 RE: Haustiere 2021 von Karina 11.01.2021 17:28

avatar

Einfach nur ein ganz süßer Perdi.
LG Karina

#6 RE: Haustiere 2021 von Ulrike Knieriem 16.01.2021 19:29

avatar

Der ist einfach knuddelig.Das neuste ''Modell''mußte ich einfach haben.Er guckt mich jetzt immer an,wenn der Bildschirm angeht.
Wie alt ist der süße kleine Kerl jetzt eigentlich ?

#7 RE: Haustiere 2021 von Ulli 18.01.2021 16:08

avatar

Ulrike, unser Perdie-Pudel wird 16 Jahre alt, hat also seine besten Jahre leider hinter sich! Ich denke oft wehmütig an die Jahre, als er wie ein Flumi durch die Gegend gehüpft ist. Stundenlange Spaziergänge, dazu jeden Tag viel Training, das war unser Alltag. Ich habe Perdie über die spanische Tiernotpflege gefunden, damals war er geschätzt zwei Jahre alt. Er war nicht verwahrlost, hatte bestimmt in einer Familie gelebt, war aber einfach übrig bei seinen Leuten - unverständlich! Ich habe dann schnell gemerkt, dass der Perdie ein Hund ist, der immer eine Aufgabe braucht, er war den ganzen Tag an meiner Seite und hat immer auf ein Kommando gewartet. Einfach toll, was er alles gelernt hat! Klar, es war ein langer Weg mit Hundeschule und so, bis unser gemeinsames Training geklappt hat, aber es hat uns beiden riesigen Spaß gemacht. Die gemeinsame Zeit, die uns jetzt noch bleibt, wollen wir ihm so angenehm wie möglich machen. Wir freuen uns über jeden guten Tag, d. h. wenn er morgens seine Herztabletten freiwillig abholt, wenn er Appetit hat und futtert, und wenn er um ein Leckerchen bettelt, dann kriegt er das auch und muss es sich nicht erst erarbeiten. Er futtert wenig, von sich aus ganz selten, am besten klappt es, wenn er von mir gefüttert wird, auch das Nassfutter, das ich ihm in haselnussgroßen Portionen auf der Hand anbiete. Er hat in seinem Pudelleben so viel gelernt und gekonnt, das muss er uns jetzt nicht mehr beweisen. Ein kleines Schwanzwedeln ist jetzt ein großes Geschenk für uns. Wir hoffen so sehr, dass wir ihn noch eine Weile behalten dürfen.
Jetzt im Schnee kommt er kaum vorwärts, wir haben ihm Wege im Garten freigeschaufelt, damit er öfter mal raus kann.







LG
Ulli

#8 RE: Haustiere 2021 von Ulrike Knieriem 20.01.2021 15:52

avatar

Hallo Ulli,
ich danke Dir für Deine lieben,zu Herzen gehenden Zeilen.Ich habe mich schon vor einigen Jahren in Euren süßen weißen Pudel verliebt und mich immer gefreut ,wenn neue lustige Bilder von ihm kamen.Sehr oft zierte er unseren Bildschirm,so,wie es gerade der Fall ist.
Ich hoffe,das diesem süßen,knuddelichen und geliebten Tier noch viele Stunden und Tage in Eurer Umgebung von unserem Herrgott geschenkt werden.
LG Ulrike.

#9 RE: Haustiere 2021 von Ulrike Knieriem 20.01.2021 15:59

avatar

Das ist Rudi,unser Geburtstagskind.Er wurde 16 Jahre alt und möchte immer mitspielen wenn die Kinder da sind.

#10 RE: Haustiere 2021 von Ulrike Knieriem 20.01.2021 16:02

avatar

und das ist Fany,die sich gern knuddeln läßt.Ein schönes ,liebes Dickerchen.

#11 RE: Haustiere 2021 von Ulli 23.01.2021 16:38

avatar

Süß, deine Fellnasen, Ulrike! Der Zweibeiner erinnert mich sehr an meinen Enkel!

Unser Perdie ist zur Zeit auch sehr anhänglich und will dauernd gestreichelt werden. Wir waren vor ein paar Tagen nochmal bei unserer TÄ, er konnte fast gar nicht mehr laufen. Die Arthrose in den Beinchen ist schlimmer geworden, die Medikamente, die er jetzt seit drei Jahren bekommt, haben leider nicht mehr geholfen. Klar, das Winterwetter hat seine Beschwerden noch verschlimmert, wir mussten uns oft durch den Schnee kämpfen, das kann er einfach nicht mehr. Jetzt sind die Wege wieder gut geräumt, da sind die Gassirunden auch weniger beschwerlich für ihn. Aber er hat jetzt ein stärkeres Medikament bekommen, ich denke, das war die richtige Entscheidung. Wir wollen ihm seine letzte Zeit so angenehm wie möglich machen, die Drogen soll er gerne kriegen.

LG
Ulli

#12 RE: Haustiere 2021 von eveline 23.01.2021 17:37

avatar

lieber kleiner perdie,

meine kniearthrose wird bei der kälte auch immer so schlimm, dass bewegungen damit schmerzen bereiten - bei mir vor allem das treppensteigen (wohne im 4. stock)...wie lieb von deinen leuten, dass sie dir die wege im garten freigeschaufelt haben. ich hoffe sehr, dass dir die neuen drogen gut bekommen und du etwas besser laufen kannst, -- und bald kommt dann ja sicher auch der frühling und es wird wärmer...

genieße es, gestreichelt zu werden und alles gute

eveline


p.s.: ulrike, ich habe mich über deine katzen-enkel-bilder auch sehr gefreut!

#13 RE: Haustiere 2021 von Ulli 23.01.2021 19:09

avatar

Hallo Evi,

oh je, 4. Stock, das ist bitter! Dann hoffe ich nur, dass Du auch so liebe Knechte hast wie ich, die Dich bei Bedarf immer die Treppen rauf- und runtertragen! Ich muss zwar nicht in den 4. Stock, wir haben ein kleines Häuschen, da sind nur ein paare Treppenstufen im Vorgarten zu bewältigen oder die Treppe in den 1. Stock, wenn ich bei meinen Leuten sein will. Da genügt dann ein leises "wuff" meinerseits um mein Pudeltaxi zu bestellen und schon kommen meine Knechte angesprungen! So muss es sein, oder?

Wuff-wuff - Dein Perdie-Pudel

#14 RE: Haustiere 2021 von eveline 24.01.2021 15:43

avatar

ach hundchen,

da hast es wirklich besser getroffen: was meinst du, wohin man mich tragen würde, wenn ich vor meinen 73 stufen stehen würde und "wuff wuff" sagen würde? - lieber trainiere ich täglich mit dem radl gegen meine arthrose an, das hilft schon etwas, da bin ich im vorteil dir gegenüber....aber ich freue mich für dich, dass du es mit so einfühlsamen und "folgsamen" knechten zu tun hast, die dein leiden mildern, wo sie nur können...

noch einen gemütlichen hundeabend- wuff

evi

#15 RE: Haustiere 2021 von jago 24.01.2021 19:22

avatar

Hallo Evi,
ich bin ja auch schon leider 60 plus...
Mein Mann (der jünger als ich ist) meinte witzigerweise vor ? 2 Tagen, er würde unser kleines Haus in den nächsten 10 Jahren verkaufen, weil ich es ja dann nicht mehr bis auf die Toilette und in das Schlafzimmer im 1. Stock schaffen würde. Nun, bisher keine Arthrose in den Knien und Hüften auch keine Rrückenbewerden...
Also mene 12 Stufen werde ich noch schaffen. Halte Durch !!!!!
Dir alles Liebe
Petra

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz