Seite 7 von 7
#91 RE: Allgäuer Stübli 2019 von Kathi 18.08.2019 11:59

avatar

Ulli, Danke für die schönen Bilder und News im Tagebuch. Hona ist ja ein wunderschöner Storch geworden 😃 Schafft euer es denn garnicht mit der Landung im Nest?

Ja leider geht jetzt die Storchensaison langsam zu Ende. Bei uns im Norden, war sie in diesem Jahr doch relativ gut 😊

#92 RE: Allgäuer Stübli 2019 von Storchenfan 19.08.2019 06:12

avatar

Ich wünsche allen Störchen, vorallem unseren Jungstörchen einen guten gesunden Flug in den Urlaub. So wie es aussieht, hat mein Patenstorch Willi seinen 1. Ausflug gleich mit dem Urlaub verbunden. Er ist seitdem nicht mehr wieder aufgetaucht. Hoffentlich ist ihm nichts passiert. Wenn man im Facebook die letzten Tage diese schrecklichen Bilder gesehen hat, wieviele Störche wegen der Strommasten ihr Leben lassen mussten, dann kann man nur hoffen, dass alle wieder gesund und munter dort zurückkehren, wo sie sich ihre "Familienplanung" aussuchen.

#93 RE: Allgäuer Stübli 2019 von Ulrike Knieriem 19.08.2019 12:40

avatar

Danke Ulli für die wunderschönen Perdibilder.Das ist schon ein knuddeliger Kerl.

#94 RE: Allgäuer Stübli 2019 von Chrisflo 22.09.2019 11:21

avatar

Im Isnyer Luftraum war heute einiges unterwegs.....

#95 RE: Allgäuer Stübli 2019 von jago 24.10.2019 16:04

avatar

Neues von den Kölner Halsbandsittichen, die ihren "Wohnort gewechselt haben zur "Freude oder Unfreude" der neuen Nachbarn.

https://www.ksta.de/koeln/koelner-halsba...weiter-33354890

Falsch an dem Artikel ist, dass sie Alle !! in den selben Schlafbäumen sich abends treffen. Die mehreren Gruppen verteilen sich schon über die Stadt an mehreren Schlafplätzen, z.B. im Schloßpark in Stammheim, im Metatenfriedhof, an den Riehler Heimstätten usw. , aber da stören sie eben keine Anwohner. Allerdings treffen sie sich logischerweise nie zur Brutzeit in Schwärem zum gemeinsamen Übernachten.
LG
Petra

#96 RE: Allgäuer Stübli 2019 von Ulli 21.12.2019 15:31

avatar

Schreck am Samstag Vormittag, als das Telefon klingelte. Ein verletzter Storch, vom Auto bei Aiteltshofen (zwischen Isny und Leutkirch) angefahren, wurde uns gemeldet. Ich bin mit Gips an der rechten Hand zur Zeit nur eingeschränkt funktionsfähig, aber die Rettungsausrüstung, das Notfallset, das lagert bei mir. Erhard vom Storchenteam kam vorbei, packte die Storchentransportbox ins Auto, dann fuhren wir los, um uns um den Storch zu kümmern. Die Wiesen vor Aigeltshofen sind gut einsehbar, ein Storch war weit und breit nicht zu sehen. Deshalb erkundigten wir uns bei den Anwohnern, die den Storch gemeldet hatten, wo sich das verletzte Tier aufhalten sollte. Ein Wassergraben auf der Wiese direkt vor uns, dort sollte sich der Storch aufhalten. Wir konnten keinen Storch im Wassergraben entdecken, ich machte mich zu Fuß auf den Weg über die Wiesen, am Graben entlang. Nach einer Weile bewegte sich etwas auf der Wiese vor mir - es war ein Graureiher, der dort verletzt auf der Wiese lag und versuchte zu flüchten. Er lag dann in dem Wassergraben und war offensichtlich schwer verletzt. Erhard, der zum Glück auch Gummistiefel dabei hatte, fing den Graureiher ein, legte ihn in unsere Transportbox, danach ging's gleich ab zur Tierärztin in Isny, bei der ich uns schon telefonisch angemeldet hatte. Die Untersuchung bei der TÄ ergab dann, dass die Hüfte gebrochen war, dazu kamen innere Verletzungen, er blutete auch stark aus der Kloake. Weil der arme Graureiher so schwer verletzt war, entschloss sich die TÄ, ihn von seinen Leiden zu erlösen. So traurig es ist, aber das war für das arme Tier bestimmt die beste Lösung.
Nach diesem traurigen Ereignis war ich dann doch sehr froh, Urs und Ursula am Nachmittag im strömenden Regen putzmunter bei der Futtersuche bei Ziegelstadel zu sehen!

LG
Ulli

#97 RE: Allgäuer Stübli 2019 von eveline 21.12.2019 16:11

avatar

jap, freu mich auch, dass es dem Rathauspaar gut geht!
trotzdem ein Lob für euren Einsatz und gute Besserung für deine Hand!
armer Grauer.....

#98 RE: Allgäuer Stübli 2019 von Ulrike Knieriem 24.12.2019 14:30

avatar

Ich wünsche allen Storchenfans ein wunderschönes Weihnachtsfest und viel Glück im neuen Jahr.LG Ulrike.

#99 RE: Allgäuer Stübli 2019 von Storchenfan 04.01.2020 14:28

avatar

Ich wünsche allen Storchenfans ein gesundes gutes Neues Jahr. Unseren Störchen
eine gute gesunde Heimreise und viele gesunde Storchenkinder.


Margot

#100 RE: Allgäuer Stübli 2019 von Ulli 05.01.2020 13:49

avatar

Erschütternde Bilder hat unser australischer Storchenfreund Günter geschickt. Er selber ist nicht von den verheerenden Bränden bedroht, er wohnt in der Nähe von Melbourne. Aber Freunde von ihm mussten an den Strand flüchten und wurden dort über's Meer gerettet. Der elfjährige Junge hat seine Familie und Freunde mit dem Boot gerettet und alle auf einer Sandbank gebracht, von wo sie dann in Sicherheit gebracht wurden. Man kann den Menschen dort nur wünschen, dass das Flammeninferno gestoppt werden kann.





LG
Ulli

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz